Erlesenes Event-Menü am Lindauer Bodensee

»Genussherbst« für Gaumen und Seele

 

Schlemmen, Feiern, Wandern - und das bei perfekten Wetterbedingungen: Wer sich kulinarisch verwöhnen lassen und in der Natur bewegen will, für den lohnt sich derzeit ein Besuch beim Genussherbst am Lindauer Bodensee.

 


Leichtes aus der Levante

Hummus und Falafel auf dem Siegeszug

 

Voller Gewürze, mit viel Gemüse und wenig Fleisch wird in Ländern wie Israel und Jordanien gekocht. Die sogenannte Levante-Küche (links eine israelische Schakschuka) begeistert aber auch europäische Genießer. Weitere Pluspunkte: Viele Gerichte sind schnell gemacht und sehr gesund. Auch in Horb am Neckar kann man diese Gaumenfreude seit Juni genießen: im neu eröffneten syrischen Restaurant »Morgenland«. 


WM-Gürtel zum Greifen nah

Laura Torre scheitert knapp

 

Laura Torre (links) ist die sanfte Kriegerin. Jetzt stand die junge Singenerin bei der Bodensee Fightnight in Pfullendorf im Ring – und zwar im Hauptkampf des Abends. Es ging um nichts Geringeres als um den WM-Titel.


Es ist vollbracht!

Die erste Ausgabe ist im Druck

 

Das Team hinter WALDRAUSCH hat einen letzten kritischen Blick auf die Seiten geworfen und sie dann zum Druck freigegeben. Freut Euch genauso wie das ganze WALDRAUSCH-Team auf den Kamera-Künstler Sebastian Wehrle, den Herzblut-Kletterer Jannis Deuring, die geheime Kraft des natürlichen »Viagras des Schwarzwalds«, auf Tipps und Tricks, Anregungen und Unterhaltung, Genuss und Körper-Feeling – kurz: auf alles, was im Leben Spaß macht. Willkommen bei WALDRAUSCH! Willkommen, WALDRAUSCH!

 

Ab 29. September im Handel oder hier gleich Abo bestellen und keine Ausgabe verpassen!

 


Olympia – oder Spaß am Fels

Sportklettern boomt und wird 2020 olympisch

 

Sportklettern ist in. Weltweit hat sich das Sportklettern von einer Rand- zu einer Breitensportart entwickelt. Der Deutsche Alpenverein schätzt, dass es in Deutschland rund 500.000 Sportkletterer gibt. Darunter befindet sich auch der 18-jährige Schwenninger Jannis Deuring, den  WALDRAUSCH im aktuellen Magazin auf einer Tour begleitet hat (Video auf Facebook). 2020 wird die Sportart olympisch. Da trifft es sich gut, dass  Deutschlands Kletterstar Alex Megos (links) gerade Bronze bei der WM gewonnen hat. Olympia würde für ihn aber der Verzicht auf den Fels bedeuten. Und damit auf Adrenalin, Spaß und Herausforderung.


Waldrausch-Mug on Tour

In den Ferien einmal rund um den Globus

 

Urlaubszeit, Reisezeit. Auch unsere Waldrausch-Tasse hat sich aufgemacht und ist einmal rund um die Welt gereist. Bremerhaven, Schweiz, Sardinien, Niger, Kamerun, Antarktis, Samoa, Alaska, Hallig Langeneß und zurück nach Bremerhaven – immer entlang des Längengrads 8° 34' Ost.

 

 


Jahrhundertereignis

Längste Mondfinsternis bis 2123


Wow, an diesem Freitag, 27. Juli, erwartet uns die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts. Für knapp zwei Stunden taucht der Vollmond ab 21.30 Uhr in den Kernschatten der Erde ein und färbt sich dabei blutrot. Erst am 9. Juni 2123 wird das Spektakel noch zwei Minuten länger sein. Die beste Zeit, nach oben zu schauen, dürfte im Südwesten gegen 22.30 Uhr sein. Übrigens: Es sieht alles nach einer tollen Sommernacht mit freiem Blick auf das Himmelspektakel aus!   


Abenteuer Wildnis

Übernachten im Wald

 

In freier Natur darf in Deutschland eigentlich nicht gecampt werden. Eine Ausnahme machen seit Kurzem sechs Zeltcamps im Schwarzwald zwischen Baden-Baden und Freudenstadt. Dort könnt ihr das Wandern ganz legal mit Übernachtungen im Wald kombinieren. 


»Ein Funke, der in mir glüht«

Deutscher Helfer bei der Fußball-WM


WM-Teilnehmer in Russland, das waren nicht nur berühmte Fußballer. Tausende Freiwillige aus vielen Ländern wirkten hinter den Kulissen, damit das Turnier gelingt. Einer der Erfahrensten war Hubert Bihler aus Dunningen (Kreis Rottweil).


300 Kilo auf dem Bike

Neuheiten der größten Fahrradmesse der Welt

 

Lieferräder für echte Kraftakte, intelligente Helme, E-Rennräder und Reifen ohne Luft: Auf der Messe Eurobike haben Hersteller ihre Neuheiten präsentiert.


Kunst auf der Haut

Bodypainting Festival am Titisee

 

Beim Seenachtsfest unter dem Motto »Nacht in Weiß« am Samstag, 21. Juli 2018, entlang der Seepromenade am Titisee wird lebendige Kunst geboten: beim 6. Bodypainting Festival. Das Motto lautet diesmal »Wald und Nachhaltigkeit«. 


Dr. Wald soll die Batterien wieder aufladen

Waldbaden gegen Stress

 

Professor Iwao Uehara schickt seine Patienten in den Wald. Der Forstwissenschaftler von der Universität Tokio lässt Menschen mit Burn-out zum Beispiel gefällte Bäume schleppen und nur das essen und trinken, was der Wald so hergibt. Was in Japan seit den 80er Jahren eine anerkannte Heilmethode ist, wird mittlerweile in abgeschwächter Form auch in Europa praktiziert: Shinrin Yoku, zu Deutsch: Baden in der Waldatmosphäre. Oder einfach Waldbaden.


Trail-Tour

Mit dem E-Mountainbike durch den Nordschwarzwald


Freie Fahrt für freie Radler: In der Gegend um Baiersbronn im Nordschwarzwald dürfen Biker auf alten Pfaden durchs geschützte Dickicht brausen. Wer mit elektrischer Tretunterstützung unterwegs ist, erschließt sich die Landschaft auch ohne wochenlanges Training.


Kulinarischer Hochgenuss

Gondelmenü am Feldberg


Am 5. Juli und am 27. September schweben nicht nur die Gondeln der Feldbergbahn zwischen Berg- und Talstation hin und her, für 84 Fahrgäste erfüllen sich auch kulinarische Träume. Sechs Jungköche aus dem Hochschwarzwald bringen nämlich ein gemeinsames Menü in die Gondeln. Für die passende Weinbegleitung sorgen die jungen Winzer Badens der Generation Pinot.

 


Der Kampf gegen die Uhr

Hinter den Kulissen des Mountainbike-Weltcups in Albstadt

 

Hinter einem großen Sportevent steckt viel Organisation.

Beim UCI Mountainbike Weltcup in Albstadt war unser Reporter Jannik Nölke, der den Weltcup bereits seit dem ersten Jahr als Helfer begleitet, hinter den Kulissen dabei und berichtet.

 

 

 

 


Saisonauftakt in Oelde

Robert Ebner gewinnt Amarok Cup

 

Beim Saisonauftakt der Königsklasse im Sportholzfällen ließ der amtierende Deutsche Meister nichts anbrennen: Nach einem actiongeladenen Wettkampf landete Robert Ebner aus Gaggenau-Hörden beim Stihl TIMBERSPORTS® Amarok Cup in Oelde, Nordrhein-Westfalen, ganz oben auf dem Podium. Vor mehr als 1200 Zuschauern sicherte er sich im Vier-Jahreszeiten-Park den Sieg – und damit den ersten Titel der Saison 2018, noch vor Dirk Braun aus Winterberg und dem Sinntaler Danny Mahr.

 


Start-up

»Ich pfeif drauf, ich mach mich selbstständig!«

 

Vor drei Jahren fasst sich Umut Bora ein Herz und startet in eine unbekannte Zukunft. Outdoor-Sport ist seine Leidenschaft. Ob Rafting, Klettern, Canyoning oder Bergwandern – die Outdoor-Branche boomt. Selbst die 700 Euro Jacke, in der man getrost bei minus 30 Grad am Mount Everest biwakieren könnte, hat sich mittlerweile zum Statussymbol in Deutschlands Innenstädten entwickelt.

 


1390 Stufen warten auf die Läufer

Internationaler »Towerrun« am 16. September in Rottweil

 

Die europäische Treppenlauf-Szene gibt sich in diesem Jahr in Rottweil ein Stelldichein: Am 16. September findet erstmals der »thyssenkrupp Towerrun« statt. Auch Hobbyläufer und Feuerwehrleute sind beim sportlichen Treppenlauf herausgefordert. Schauplatz des Spektakels ist der Testturm in Rottweil. Die Forschungseinrichtung für Hochgeschwindigkeitsaufzüge öffnet bekanntlich jedes Wochenende ihre Aussichtsplattform für die Öffentlichkeit – und bietet Fans und sportlichen Teilnehmern nun den laut Pressemitteilung höchsten Treppenhaus-Lauf Westeuropas. Fast 1400 Stufen und über 230 Höhenmeter müssen bezwungen werden.