Schlaraffenland

Wild, ungezähmt und ideenreich
Schlaraffenland · 02. März 2023
Lust auf frische und leckere Gerichte? In der St. Märgener Ortsmitte befindet sich “Matthias‘ Waldkuchi“. Ein Restaurant, in dem pfiffig-kreative Kreationen von Matthias Hermann entstehen. Dieser hat sich mit seiner Partnerin Jasmien van Belle zusammen ein kleines Refugium geschaffen. Das Motto der beiden lautet: „Gutes Essen mit Respekt für Natur und Umwelt“.
Wildes Superfood
Schlaraffenland · 02. März 2023
An der Nachfrage von Wildfleisch mangelt es offensichtlich nicht, trotzdem finden viele Käufer nicht den Weg zum Jäger. Der Landesjagdverband hat deshalb eine Plattform aufgestellt, auf der sich Verkäufer und Käufer verknüpfen können, um sich brandaktuell über frisch eingetroffene Ware informieren zu können. Die beiden Angebote findest du unter folgenden Links www.wild-auf-wild.de oder www.waldfleisch.de.

Runter vom Baum
Schlaraffenland · 11. Januar 2023
Einmachen und fermentieren sind immer ein Stück weit experimentieren. Die 34-jährige Felicitas Nadwornicek, die aus Bayern stammt und nun in Berlin lebt, berichtet uns in diesem Artikel über ihre ganz persönliche Vorratshaltung von Lebensmitteln und ihrer Lebensweise.
Rauschende Adventsdeko
Schlaraffenland · 11. Januar 2023
Bei feierlichen Anlässen darf die richtige Dekoration natürlich nicht fehlen. Ob als floraler Hingucker oder blumiger Glücksbringer, ob auf dem Tisch oder der Fensterbank - es ist noch viel schöner, wenn Adventsdekoration selbstgemacht ist. Florist Fernando Tiso zeigt Schritt für Schritt, wie man mit wenig Aufwand wunderschöne Gestecke selber zaubern kann.

Schlaraffenland · 28. April 2020
Es gibt ja diese Leute, die einem was von Low Carb und vegan erzählen und dann am Abend auf der Couch massenhaft Bio-Chips in sich reinfuttern. Mit 35% Fettgehalt – von Dextrose, Zucker und Hefeextrakt ganz zu schweigen. Und das soll gesund sein? Echt jetzt?! Da vertraue ich doch lieber einer Expertin, die weiß, wovon sie spricht.
Schlaraffenland · 16. März 2020
Mit Herzblut und Sachverstand wird im Südwesten Bier gebraut – heute genauso wie vor 500 Jahren, als das deutsche Reinheitsgebot das Bierhandwerk veränderte. Egal ob in traditionsbewussten Familienbetrieben oder bei jungen Braumeisterinnen und Braumeistern: Hier trifft sorgfältiges Handwerk auf Experimentierfreude. Zugleich lenken Biersommeliers den Blick auf die Vielseitigkeit des Gerstensaftes. Mehr dazu in der aktuellen WALDRAUSCH-Ausgabe - und in unserem Überblick:

Schlaraffenland · 04. März 2020
Sie sind zielstrebig, stark, vielseitig und kreativ. Vorbei sind die Zeiten, in denen kochende Frauen nur in der heimischen Küche oder im Schatten erfolgreicher männlicher Kollegen den Löffel schwingen durften. Heute drängen immer mehr weibliche Küchenstars ins Rampenlicht und bringen frischen Wind in die Gastronomieszene. Auch im Genießerland in Deutschlands Süden. Wir haben - passend zum Weltfrauentag am 8. März - über den Tellerrand geschaut und die besten Geschichten angerichtet.
Schlaraffenland · 25. Februar 2020
Fasnet und Fastenzeit stehen besonders im Südwesten eng beieinander. Und bei beiden ticken die Uhren anders, vor allem, wenn es ums Essen geht. Wir haben ein paar Anregungen, wie man die hiesigen Tage kulinarisch gut verbringen kann.

Schlaraffenland · 03. Februar 2020
Träumen im ehemaligen Gefängnis, Trinken im Banktresor oder Genießen zwischen Achterbahnen: Im Südwesten überrascht so mancher gastronomische Betrieb mit einer originellen Location. Wir stellen sieben genussvolle Orte vor, an denen nicht nur die kulinarischen Spezialitäten Gäste zum Staunen bringen.
Schlaraffenland · 27. Januar 2020
Grillen macht nur im Sommer und bei heißen Temperaturen so richtig Spaß? Falsch. Auch im Winter könnt Ihr draußen entspannt grillen und eine schöne Zeit mit Freunden, Familie und gutem Essen verbringen. Wintergrillen hat sich mittlerweile zu einem richtigen Trend entwickelt.

Mehr anzeigen